Dienstag, 15. November 2011

ÖDP Bergisches Land lädt ein zum Kreisparteitag

Pressemitteilung
Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)
Kreisverband Bergisches Land (Wuppertal, Remscheid Solingen, Kreise Mettmann und Oberberg)
Freiligrathstr. 2
42477 Radevormwald
ÖDP- Bergisches Landbefasst sich mit Europa- und Demokratiethemen
Nach dem Erfolg der Bundes- ÖDP mit der von ihr angeregten und unterstützten Klage gegen die 5%- Hürde beim Europaparlament, wollen die bergischen Ökologen weitere Zeichen setzen für ein besseres Europa und mehr Demokratie. Die Ökodemokraten verstehen sich als Europa- freundliche EU- Kritiker, die die Mängel der EU beheben wollen, damit es eine Gemeinschaft der Menschen und nicht der Konzerne, Banken und Lobbyisten wird. Den, so Felix Staratschek, stellvertretender Kreisvorsitzender, jede soziale Marktwirtschaft im Sinne Walter Euckens setze eine vollständige Trennung von Staat und Privatwirtschaft voraus, die bisher einzig die ÖDP in ihrer Satzung vollzogen habe. Die ÖDP nimmt keine Konzernspenden an und verbietet ihren Parlamentarieren, in privaten Aufsichtsräten zu sitzen.
Kreisparteitag der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) Bergisches Land für Mitglieder aus Remscheid, Wuppertal, Solingen und den Kreisen Mettmann und Oberberg findet statt am Samstag den 19.11.11 im Cafe Pegah, ab 16 Uhr, Stresemannstraße, zwischen dem Bahnhof Wuppertal Barmen und der Schwebebahnhaltestelle "Alter Markt".
Tagesordnungspunkte:
Anträge für den Bundesparteitag 2012:
--- Solidarisierung mit Gesetzentwurf des Netzwerks Volksentscheid (Ehepaar Reusing, Wuppertal)
---Verfassungsbeschwerden von Sarah Luzia Hassel Reusing bzgl. der europäischen Banken- und Geldpolitik
-- Unterstützung der Petition Werte statt Lügen. Diese Petition wurde von den Menschenrechtlern Sarah Luzia Hassel Reusing und Volker Reusing im März gestartet.
---Antrag an den Bundesparteitag für eine bessere 5%- Hürde (Felix Staratschek, Radevormwald)
---Antrag für eine Zukunfsstrategie der Ökologisch Demokratischen Partei (Felix Staratschek)
Die Anträge sind im Internet veröffentlicht.

Das frühere ÖDP- Mitglied Volker Reusing im Gespräch mit Felix Staratschek, seinen Nachfoöger als Kreisvorsitzneden der ÖDP Bergisches Land. 2014 droht Felix Staratschek ein Parteiausschlussverfahren

Keine Kommentare:

Kommentar posten