Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Montag, 10. August 2015

Radevormwald: Der Sportplatz Hermannstraße und der Jahnplatz

Finanziert aus der Schulpauschale ist an der Hermannstraße für die Sportvereine eine neue Anlage "als Schulsportplatz" gebaut worden. Gleichzeitig soll der Sportplatz an der Jahnstraße / Friesenstraße (Jahnplatz) aufgegeben werden, der zwar sehr ungepflegt ist, aber dennoch für die angrenzenden Siedlungen von großer Bedeutung ist. Fakt ist, dass es nie eine öffentliche Debatte mit Schülern, Eltern und Lehrern gab, wie die Schulpauschale optimal in Radevormwald eingesetzt werden soll. Von oben hat eine Oligairchie von Parteien (CDU, SPD, UWG und FDP) und damit verbandelten Veereinsvorständen diesen Sportplatz durchgesetzt. Ob die Leichtathletikanlage den Sicherheitsstandards entspricht, ist sehr fraglich.

Das Milionengrab an der Hermannstraße:
Der Jahnplatz, zu jeder Zeit frei zugänglich am Rande der Nordstadt

https://www.youtube.com/watch?v=lSH4h5DO_cg&list=PLYE3FxlSdO9Vlr4BdjxcslUCJRgZ7UroA&index=4&spfreload=10 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen