Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Sonntag, 13. März 2016

Petition an die CDU im Landtag Baden Württemberg: Grün Roten Bildungsplan stoppen - dafür Kopfbahnhof erhalten

Petition an die CDU im Landtag Baden Württemberg: Grün Roten Bildungsplan stoppen - dafür Kopfbahnhof erhalten
http://www.citizengo.org/de/signit/33504/view?m=3

Ein von der bisherigen Grün Roten Landesregierung entworfener Bildungsplan für sexuelle Vielfalt will Kinder mit allen Formen der Sexualität konfrontieren und das als fächerübergreifende Querschnittsaufgabe an Schulen einführen. Die Zeit zum Lehren ist an der Schule begrenzt. Es kann nicht Sinn der Schule sein, sexuellen Sondergruppen breitesten Raum zu geben und die Familie aus Mutter, Vater und Kindern, die die große Mehrheit noch immer anstrebt, zu vernachlässigen. Da nur die Familie ein sicheres Fundament ist, was zur Zukunft des Staates beiträgt, muss Bildung helfen, dass Menschen familienfähig werden und Probleme in der Ehe meistern. Da dieser Bildungsplan den Grünen bisher ein wichtiges Thema war, wird dies die CDU nur in einer Koalition stoppen können, wenn die CDU den Grünen etwas anders Wichtiges gibt. Verkehrspolitisch brauchen wir eine massive Verlagerung von Verkehr auf die Schiene. Dies ist in Stuttgart nicht alleine mit Stuttgart 21 möglich. Wenn aber der Kopfbahnhof erhalten wird, können künftig deutlich mehr Züge als heute oder alleine mit Stuttgart 21 in das Herz der Stadt fahren. Außerdem wird es für Passagiere und Brandschutz im derzeitig geplanten Tunnelbahnhof sehr eng. Ein Erhalt des Kopfbahnhofs würde es erlauben im Tunnelbahnhof die Zahl der Gleise zu reduzieren und die Bahnsteige zu verbreitern. Das bringt schon für den Alltagsbetrieb den notwendigen Platz für den Fahrgastwechsel und das Warten auf Züge. Das macht aber auch für den Brandfall gegen Rauch gesicherte Fluchtwege und Feuerwehrzufahrten möglich. Elektrische Züge enthalten große Mengen technischer Öl, die in Brand geraten können. Dabei kann sich eine Hitze entwickeln, die Metallbrände auslösen kann. Ohne ein gutes Brandschutzkonzept könnte der Rauch von so einem Feuer ein Inferno auslösen, wie es dass schon auf dem Düsseldorfer Flughafen gegeben hat.
https://de.wikipedia.org/wiki/Brandkatastrophe_am_D%C3%BCsseldorfer_Flug...
Die Unterzeichner der Petition bitten daher die CDU, sowohl beim Bildungsplan, als auch bei Stuttgart 21 ein klares christliches Profil zu zeigen. Das Zugehen auf die Grünen in Sachen Stuttgart 21 ist keine Niederlage, sondern das ist im Sinne des christlich- jüdischen Schöpfungsauftrages aus dem Buch Genesis, die Erde zu bewahren. Die Verlagerung von Verkehr auf die Schiene dient dem Umweltschutz und damit für Christen und Religionen, die an einen Schöpfergott glauben der Bewahrung der göttlichen Schöpfung. Ebenso gebietet es die Fürsorgepflicht für die Unversehrtheit aller Menschen, dass der Brandschutz deutlich verbessert wird. Damit die Deutsche bahn den Kopfbahnhof nicht auf Verschleiß abfährt und der Tunnelbahnhof mit dem Kopfbahnhof gut vernetzt wird und damit im Sinne der christlichen Soziallehre das Gemeinwohlprinzip beachtet wird, ist eine Verbesserung der Pläne für den Stuttgarter Hauptbahnhof jetzt dringend geboten und zum jetzigen Zeitpunkt gut machbar.

Video zur Problematik des Tunnelbahnhofs, Doku eines IICE- Brandes ab Minute 12: https://www.youtube.com/watch?v=xF9yZtqROMM 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen