Samstag, 11. November 2017

Facebook-Zensur greift immer mehr um sich!

(Abs.: Felix Staratschek, ich poste diesen Beitrag auf allen von mir geschaffenen Facebookseiten.)
"Die Option für das Beitreten und Posten in Gruppen ist vorübergehend bis 18. November um 18:12 eingeschränkt.
Sollten wir deiner Meinung nach einen Fehler gemacht haben, dann teile uns das mit."
(Facebookmitteilung vom 11.11.17, ich bin gespannt, ob ich diesmal auf meine Mitteilung eine Reaktion bekomme oder ob hier die Willkür regiert?)


Hurra, zum 3. Mal sperrt mich Facebook für eine Woche.


Was habe ich schlimmes getan, ich habe in geeigneten Gruppen auf einen Vortrag zur E-Autos hingewiesen. Und dabei habe ich das nur in wenigen Gruppen gepostet.


Gruppen haben Admine, die können mir direkt per Kommentar mitteilen, wenn denen ein Beitrag nicht gefällt, die können mich aus der Gruppe werfen und die können die Gruppe vor mir verbergen.


http://www.luedenscheid.de/relaunch/freizeit-tourismus/freizeit/veranstaltungen.php?get=event_neu&event_id=84017&active_timestamp=1510873200&page=2


Quo vadis Facebook, wenn da solche Zensur betrieben wird und man den Adminen der Gruppen die Freiheit und die Verantwortung nimmt gesellschaftlich zuträgliche Beiträge selber zu regeln. Ich bin Admin diverser Gruppen und verbitte mir so eine Bevormundung durch Facebook, ich kann das den Leuten selber sagen, wenn mir etwas nicht passt. Und warum kann ich nicht mal in den Gruppen schreiben, wo ich selber Gründer und Admin bin?


Wem dieses Verhalten von Facebook nicht gefällt, der darf diesen Beitrag gerne teilen. Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat, das das gerne mitteilen. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten