Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Donnerstag, 9. November 2017

Petition für eine bessere Verkehrspolitik, bitte zeichnen und verbreiten

Dem Umweltverbund aus Fußgängern, Radfahrern und ÖPNV sollte die Zukunft gehören, hier ideal verknüpft auf der Zahnradbahn Zacke in Stuttgart, die jeder auch mit dem Wochenendeticket befahren kann. 
Petition für eine bessere Verkehrspolitik, bitte zeichnen und verbreiten.

Ohne ökologische Verkehrswende kein Umstieg 21,
liebe UnterstützerInnen der Petition »Stuttgart 21? – Bessere Bahn durch „Umstieg 21“!«

Ich habe deshalb eine neue Petition gestartet: „Jamaika-Koalition: So geht Verkehr!“, und ich bitte Sie herzlich um Unterstützung dafür:
https://weact.campact.de/petitions/jamaika-koalition-so-geht-verkehr



Jetzt ist die Zeit günstig, um auf Bahn und Politik Druck zu machen. Denn in Berlin tagen die künftigen Jamaikaner – und die Bahn steckt tief in der Krise: die Spitzenmanager (Grube und Kefer) sind gegangen; um neue Köpfe streitet die Politik; „Rastatt“ kostet die Bahn 1 Milliarde; und im Dezember gesteht sie (durch ein jetzt in Auftrag gegebenes Gutachten) für S21 weitere Kostensteigerungen und weiteren Terminverzug ein. Ein einfaches „Weiter so“ scheint nicht mehr möglich.
Ich befürchte jedoch, dass die künftigen Jamaika-Partner sich um alles kümmern, nur nicht um eine sinnvolle Verkehrspolitik. Die ist aber nicht nur grundsätzlich notwendig, um den Klimawandel noch irgendwie aufzuhalten. Sondern: Ohne Wende kein Umstieg. Eine ökologische Verkehrswende würde auch den Weg dafür öffnen, dass auf die Modernisierung des Stuttgarter Kopfbahnhofsumgestiegen wird ( www.umstieg-21.de ), weg von dem unökologischen und vielen wichtigen Aufgaben die Finanzmittel entziehenden Projekt Stuttgart 21.


Folgende Punkte sind buchstäblich „notwendig“:

---ein massiver Ausbau des Öffentlichen Personen-Nah- und -Fern-Verkehrs, insbesondere des Bahnverkehrs, auch im ländlichen Raum
---eine breite Förderung aller nicht-motorisierten Verkehrsarten
eine die ökologischen Kosten deckende Besteuerung des Flugverkehrs
---die ernsthafte und vorbehaltlose Überprüfung aller Großprojekte (Stuttgart 21, HH-Altona-Verlegung, Fehmarnbelt-Querung, Flughafenerweiterungen…) auf ihren Nutzen für Allgemeinwohl, Umwelt und Verkehr
---eine Revision des Bundesverkehrswegeplans mit dem Ziel einer Reduzierung des Autoverkehrs und der zügigen Fertigstellung längst notwendiger Bahnstrecken
---ein Verkehrsminister und ein (neuer) Bahnchef und -Aufsichtsrat, die glaubwürdig für diese Ziele stehen


Ich möchte mit dieser Petition möglichst bundesweite Aufmerksamkeit für eine neue Bahn- und Verkehrspolitik wecken. Deshalb freue ich mich, wenn möglichst viele Leute
1. diese Petition unterzeichnen
https://weact.campact.de/petitions/jamaika-koalition-so-geht-verkehr und
2. diese Bitte an möglichst viele Menschen weiterleiten


Deshalb sehr herzlichen Dank im Voraus an alle, die – und sei’s nur ein kleines bisschen – in dieser Richtung unterstützend aktiv werden.

Im Namen des „Aktionsbündnisses gegen S21“ grüßt Sie herzlich dankend,
Martin Poguntke

https://weact.campact.de/petitions/jamaika-koalition-so-geht-verkehr

Aktionsbündnis K21 hat diese Petition auf WeAct gestartet. Verändern auch Sie Politik mit WeAct und starten Sie eine Petition!.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen