Einer der aktivsten MdeP aus Deutschland, Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) hofft mit ihrer Stimme weitere 5 Jahre im EU-Parlament wirken zu können.

Dienstag, 30. Oktober 2018

Prof. Buchner (MdEP) als ÖDP-Spitzenkandidat zur EU-Wahl nominiert

28. Oktober 2018
Prof. Buchner (MdEP) als ÖDP-Spitzenkandidat zur EU-Wahl nominiert
ÖDP: Demokratie geht ohne Sperrklausel!


Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat ihre Bundesliste zur Wahl zum Europäischen Parlament im Mai 2019 an diesem Wochenende in Bingen am Rhein aufgestellt. Die Delegierten der Vertreterversammlung stellten eine 99-köpfige Liste an Kandidierenden aus dem ganzen Bundesgebiet auf. An der Spitze steht, wie 2014 auch, der amtierende Europaabgeordnete der ÖDP, Prof. Dr. Klaus Buchner aus München. Buchner war vor seiner Zeit als Europaabgeordneter als Atomphysiker und Uniprofessor tätig und engagierte sich bisher im Europäischen Parlament besonders für das Atomabkommen mit dem Iran, war Hauptberichterstatter für den Dual-Use-Bericht des Europäischen Parlaments und setze sich in einer großen Kampagne gegen die unnötige Verwendung von Reserveantibiotika in der industriellen Massentierhaltung ein.


https://www.youtube.com/watch?v=xeIYafijNyg&t=446s

Rede von Dr. Klaus Buchner MdeP (ÖDP) auf dem Bundesparteitag der ÖDP in Bingen am 27.10.18


„Wer angesichts meiner Arbeit in den vergangenen 5 Jahren in Brüssel und Straßburg an der Sinnhaftigkeit des Mandats für die ÖDP zweifelt, argumentiert unredlich. Besonders CDU/CSU und SPD haben in den vergangenen Monaten versucht, kurzfristig eine Sperrklausel für die Wahl zum Europäischen Parlament wieder einzuführen. Meines Erachtens deutet aktuell alles darauf hin, dass die ehemaligen Volksparteien bei diesem Vorhaben gescheitert. Undemokratisch und nicht mit dem deutschen Grundgesetz konform ist diese Überlegung von Anfang an gewesen“, betont Buchner. 



Auf Platz 2 der Europaliste der ÖDP wählten die Delegierten Manuela Ripa, EU-Referentin für Umwelt & Landwirtschaft und stellv. Landesvorsitzende der ÖDP-Saar. Auf Platz 3 folgt ihr Alexander Abt, Polizeibeamter und ÖDP-Bezirksrat aus dem Kreisverband Memmingen. Platz 4 ging an Jens-Eberhard Jahn, Grundschullehrer aus Leipzig und auf Platz 5 wählten die Delegierten Guido Klamt, Betriebsrat aus dem Kreisverband Ludwigsburg. Auch die Goldmedaillengewinnerin der Olympischen Spiele in Rio, Barbara Engleder, kandidiert für die ÖDP auf Platz 19 der Liste.


Alle weiteren Plätze der mit 99 Kandidaten besetzten Liste finden Sie spätestens ab Montag unter: http://www.oedp.de/partei/bundesparteitage/aufstellungsversammlung-eu-bundesliste/

Link zur Pressemitteilung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen