Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Samstag, 5. Januar 2013

Rundbrief: ÖDP- Stadtbahnidee für Leverkusen/ Frankenberger antwortet nicht/ Aktuelle Themen

Eine Übersicht aller Beiträge zum Thema "Sebastian Frankenberger, ESM, "Mehr Demokratie" und Grundgesetz" siehe hier: http://viertuerme.blogspot.de/2014/02/bibliographie-der-debatte-um-die.html 


Diesen Brief habe ich an meinen ÖDP- Verteiler versandt sowie einige weitere Umweltaktivisten. Damit er auch für ÖDP- Mitglieder lesbar ist, deren Adresse ich nicht habe, stelle ich diesen auf meinen Blog.
Liebe ÖDP- Mitglieder!
Liebe Freundinnen und Freunde des Grundgesetzes und einer echten ökologischen Politik!
ÖPNV und Autobahn
Anbei eine Idee, die vielleicht hier und da kopiert werden kann, wenn eine Straßenbrücke auch eine Schienenstrecke tragen könnte. Die Rheinbrücke der A 1 bei Leverkusen muss ersetzt werden und da bietet sich an, beim Neubau auch die Kölner Stadtbahn über diese Brücke zu verlängern und diese Idee von mir hat, wie man im Link sehen kann, schon Wellen geschlagen.
Notwendig für die Bekanntmachung so einer Idee ist etwas Vorarbeit, dass man die Mailadressen des ganzen Landtages recherchiert sowie die der Ratsleute der betroffenen Gemeinden und Kreise und der Medien vor Ort. Und dann schreibt man einen offenen Brief. Jetzt kann Rot-Grün im Land Handlungsfähigkeit beweisen, damit bald die erste erfolgreich von der ÖDP angeregte Stadtbahn und Güterzugstrecke von Bayer Leverkusen nach Bayer Dormagen allen Menschen zugute kommt.
ESM und Fiskalpakt und das Verhalten von ÖDP- Chef Sebastian Frankenberger 
Leider gibt es hier bisher keine Reaktion. Bilde sich jeder selber seine Meinung, was man von so einem Verhalten halten soll. Alle Fragen blieben unbeantwortet, dabei kann sich da jeder äußern und mit Belegen für Klarheit sorgen und die Fragen entsprechend beantworten. Darf eine Person, die sich so verhält auf einer ÖDP- Liste für ein Parlament antreten? Ein Spitzenkandidat einer ÖDP- Liste sollte in seiner Heimat so beliebt sein, dass er dort Direktkandidat wird! Wer das nicht schafft, sofern dazu die Möglichkeit bestünde, sollte auch nicht eine ÖDP- Liste oder die Partei anführen! Die bei "hier" verlinkte Person ist nicht Direktkandidat in ihrer Heimatstadt und hat parlamentarische Ziele! Angesichts der offenen Fragen an diese Person kann ich keine Liste unterstützen, wo so eine Person auf einen aussichtsreichen Listenplatz antritt. Wer nicht begründet auf klare Fragen antworten kann, soll doch die Konsequenzen ziehen und zurücktreten oder endlich sein Verhalten durch taten glaubwürdig ändern und sich hier in die Solidarisierungsliste eintragen um eine Verfassungsbeschwerde zu unterstützen, die inhaltlich wie keine andere der Euro(pa)politik des Bundestages und Bundesrates auf den Zahn fühlt. Anbei ein herzliches Danke an die vielen ÖDP- Mitglieder, die sich dort schon eingetragen haben, den das Haupturteil aus Karlsruhe zum ESM und Fiskalpakt steht ja noch aus und die ÖDP kann noch immer mit der Werbung für diese Klage Punkte sammeln. Jeder KV kann beschließen, diese beiden Links auf seine Homepage zu setzen und den Beschluss des Bundesparteitages von Hann Münden mit Leben zu erfüllen. Das zeigt, dass die Partei in Ihrer Substanz noch in Ordnung ist. Wenn aber meine Fragen nicht beantwortet werden, ist es leider nicht sicher, ob die ÖDP eine glaubwürdige Partei bleibt. Und dafür habe ich nicht über 25 Jahre hart gekämpft, um jetzt zu erleben, wie an einem entscheidenden Punkt die Partei von ihrem Spitzenpersonal zum Kentern gebracht wird.
Weitere aktuelle Themen auf dem Bergisch Land Blog
Einige aktuelle Themen auf dem Blog der ÖDP Bergisches Land:
---Offener Brief für Kombirheinbrücke Eisenbahn/ Autobahn
---Verkehrspolitik - Eine unendliche Geschichte: Schiene und Straße anno 1954
---Interview mit Caritas Spanien, wie sich die Krise auf die Menschen auswirkt
---ÖPNV: Warum kein Nulltarif für eine schnellere Verkehrswende?
---Mobilität, ein Aufsatz von mir der 1995 in der ÖDP- Zeitung erschien ist wieder lesbar.
Und wer wissen will, was ich in der Vor- Internet für die ÖDP seit Sommer 1986 alles angestellt habe, für den habe ich dafür einen neuen Blog eingerichtet. So sollen die Themen, die ich damals gesetzt habe und zum Teil noch immer aktuell sind, wieder lesbar und damit politisch wirksam werden.
Jeder kann durch Kommentare mitdiskutieren oder sich weitere Themen zur regionalen Politik im ÖDP-KV-Blog durchlesen. Vielleicht bringt das Ideen für die eigene Arbeit. Und wer Ideen für unseren KV hat, kann diese per Kommentar mitteilen. Und die Beiträge von mir stehen unter Copy Left und dürfen mit Quellenangabe unverändert (ausgenommen Redaktionelles zur besseren Verständlichkeit) übernommen werden.
Gerne übernehme ich Gastbeiträge von Personen, die nicht die Zeit haben, eigene Seiten zu betreiben oder ihr Thema weiter streuen wollen oder aus Inhalte aus ihrem Papierarchiv wieder an die Öffentlichkeit bringen wollen.
Ich wünsche allen ein gutes, gesegnetes Jahr 2013.
Viele Grüße,
Felix Staratschek

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen