Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Dienstag, 14. Juli 2015

Amnesty missachtet das Menschenrecht auf Leben

Kennen Sie Amnesty International? Es ist jene Organisation, die eigentlich zur Verteidigung der Menschenrechte gegründet wurde und die sich rund um die Hilfe und Freilassung ungerechtfertigt Gefangener und religiöser oder politischer Gefangener große Dienste erworben hat. Doch…

  • …wussten Sie, dass Amnesty International zu den bedeutendsten Abtreibungslobbyisten weltweit zählt?

  • …wussten Sie, dass Amnesty einflussreiche und teure Kampagnen für Abtreibung in Irland, Mexiko, El Salvador, Paraguay, Chile und Argentinien und vielen anderen Ländern organisierte?

  • …wussten Sie, dass Amnesty bei der UNO erreichen will, dassAbtreibung zum "Menschenrecht" erklärt wird?
Deshalb kann kaum mehr jemand, dem die Menschenrechte ein wirkliches Anliegen sind, guten Gewissens Amnesty International mit Zeit oder Geld fördern...


Amnesty hat bereits viel von seinem Ansehen und seiner moralischen Glaubwürdigkeit eingebüßt. Durch die offene Unterstützung für Abtreibung manifestiert sich das Abweichen von Amnesty von seiner ursprünglichen MissionAmnesty spaltet so auch die eigenen Mitglieder, Spender und Förderer und stößt all jenen Menschen auf der ganzen Welt aus allen Nationen, Kulturen und Religionen vor den Kopf, die eine konsequente und beständige Überzeugung hinsichtlich aller Menschenrechte haben.


Amnesty International wird von sehr vielen Menschen guten Willens unterstützt – oft aufgrund der guten Arbeit, die Amnesty in der Vergangenheit tatsächlich gemacht hat. Heute erliegen viele Menschen dem Irrtum oder dem Missverständnis, dass Amnesty International sich nach wie vor ausschließlich für die Einhaltung der Gesetze, für die Abschaffung der Folter, für die Freilassung politisch Gefangener usw. einsetzt. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Amnesty teilweise Aktivitäten setzt, die den Menschenrechten widersprechen.


Deshalb appellieren wir an alle Menschen, die Amnesty bisher in gutem Glauben und mit gutem Willen unterstützt haben, dies nicht mehr zu tun. Zumindest solange, wie Amnesty massiv für die "weltweite Durchsetzung von Abtreibung als 'Gesundheitsrecht' oder als 'Menschenrecht'" Kampagnen fährt und dieses - den Menschenrechten widersprechende Anliegen - mit großen Beträgen aus Spendengeldern finanziert.
Spenden an Amnesty International bedeutet Mitfinanzierung des "internationalen Abtreibungslobbyismus".


Wir bitten Sie, diesen Text  an Ihren Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis zu versenden. Helfen Sie bitte mit, bei den Menschen mehr Sensibilität und Bewusstsein gegenüber den Tätigkeiten von Amnesty International zu entwickeln...
Mit freundlichen Grüßen und einem herzlichen Dankeschön für Ihre Unterstützung, Ihre
Ruth Staiger und das Team von CitizenGO


P.S.: Die Petition "Abmahnungen wegen Urlaubsfotos? Nein Danke!" war erfolgreich! Das EU-Parlament hat bei der Abstimmung am 09.07.2015 mit großer Mehrheit den umstrittenen Passus zur Panoramafreiheit im Bericht zum Urheberrecht abgelehnt. Damit bleibt die Panoramafreiheit in Deutschland und Österreich uneingeschränkt erhalten (in den anderen EU-Ländern gelten weiterhin die bisher dort gültigen Regelungen). Wir danken allen Unterzeichnern der Petition für ihr Engagement. Gemeinsam mit anderen Initiativen konnten wir einen Beitrag dazu leisten, dass die EU-Abgeordneten für das Thema sensibilisiert wurden und im Sinne der Bürger abgestimmt haben!

P.P.S.: Bitte "teilen" Sie diese Petition auch auf Facebook: https://www.facebook.com/CitizenGO.Deutsch

------
CitizenGO ist eine Gemeinschaft aktiver Bürger, die sich weltweit für das Leben, die Familie, die Freiheit und für Grundrechte einsetzt. Um mehr über CitizenGO zu erfahren, klicken Sie bitte hier oder folgen Sie uns auf FACEBOOK oder TWITTER

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen