Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Sonntag, 31. Juli 2016

Statt "Stuttgart 21" besser "Umstieg 21" - ein Ende ohne Schrecken

30.07.2016 - Newsletter 184
Sie finden den Newsletter auch unter diesem Link.
http://www.parkschuetzer.de/wissenswertes/newsletter/184


Umstieg 21 - besser ein Ende ohne Schrecken  

Liebe Parkschützerinnen, liebe Parkschützer, 

das Konzept "Stuttgart 21 umnutzen: Auswege aus der Sackgasse" der AG Umstieg 21 wurde am 15.7.2016 der Öffentlichkeit vorgestellt - die Medien berichteten wohlwollend. Die Bahn fühlte sich sogar zu einem Dementi veranlasst. 

Die Broschüre ist an der Mahnwache gegen Spende erhältlich oder kann hier als pdf (7 MB) heruntergeladen werden. Wer die neue Website noch nicht kennt:
www.umstieg-21.de


Der Videomitschnitt der Umstieg21-Premieren-Veranstaltung findet sich hier: http://www.umstieg-21.de/aktuelles/aufzeichnung-der-veranstaltung-am-15-juli-2016.html Ebenso findet man dort alle gezeigten Folien der Präsentation und zwei Redemanuskripte. 

Bitte verbreitet dieses Infomaterial im ganzen Ländle!

Aktuelles Statement von Klaus Gebhard
"Ich wäre sehr dankbar, wenn diese Streckenkarte unserer Ringschluss-S-Bahn besonders im Gäu-, Filder- und östlichen Neckarraum bis Kirchheim/Teck starke Verbreitung fände. Diesen überfälligen Lückenschluss im Schienennetz baldmöglichst hinzubekommen, halte ich in vielerlei Hinsicht für essenziell."
http://www.parkschuetzer.de/statements/191735


Finanzieller Notstand beim Staatskonzern

Die DB AG hat inzwischen 18,2 Milliarden Schulden angehäuft und muss dazu noch mindestens weitere 3,5 Milliarden für S21 finanzieren. Diese 3,5 Milliarden gehen von den bisher offiziell zugegebenen Gesamtkosten von 6,5 Milliarden aus. 

Wenn die vom Bundesrechnungshof prognostizierten 10 Milliarden ins Spiel kommen, erhöht sich jedoch der von der Bahn zu tragende Anteil nochmals um mehrere Milliarden. Die StZ berichtete: S21 - Bahn nennt Kostenanteil http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.halbjahresbilanz-der-deutschen-bahn-s-21-bahn-nennt-kostenanteil.a7ffd3e4-1c84-44cf-895b-e8a078da584c.html

Dabei hat die DB AG doch ganz andere Ziele:

StZ: Bahn-Bilanz - Deutsche Bahn will aus den roten Zahlen
"Die Kennzahlen zeigen jedoch: Der größte Staatskonzern steckt tief in der Krise." 
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bahn-bilanz-deutsche-bahn-will-aus-den-roten-zahlen.1117afdb-8f70-4592-bcdc-fb3b210f2462.html

Sogar Verkehrsminister Dobrindt hat sich eingemischt und wendet sich mit klaren Worten an die Konzernleitung:

Spiegel: Dobrindt treibt der Bahn den Turbokapitalismus aus
"Soll die Deutsche Bahn viel Profit machen oder einen gesellschaftlichen Auftrag erfüllen? Bundesverkehrsminister Dobrindt hat sich nun überraschend deutlich positioniert. Konzernchef Grube ist not amused." 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutsche-bahn-dobrindt-treibt-der-bahn-den-turbo-kapitalismus-aus-a-1104675.html

Ex-Kanzleramtschef Pofalla steigt vom Posten des Cheflobbyisten in den DB-Vorstand auf: 

Spiegel: Pofalla rückt in Bahn-Vorstand auf
"Vom Cheflobbyisten zum Vorstandsmitglied: Ronald Pofalla steigt im August bei der Bahn auf. Der Aufsichtsrat hat zugestimmt. Der Vorstand selbst schrumpft von acht auf sechs Mitglieder." 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-roland-pofalla-rueckt-in-vorstand-auf-a-1045529.html

Wie lange Herr Grube wohl noch bleiben darf? 

Tagesspiegel: Das System Rüdiger Grube gerät durcheinander
"Wie lange der Vorstandschef noch eine Hauptrolle im System Bahn spielen darf, wird am Ende im Kanzleramt entschieden, Ende des Jahres, Anfang 2017." 
http://www.tagesspiegel.de/themen/agenda/deutsche-bahn-das-system-ruediger-grube-geraet-durcheinander/13924116.html

Kippt mit Grubes System auch Stuttgart 21? 

Am Mittwoch, den 07.09.2016 wird die nächste Aufsichtsratssitzung der DB AG in Berlin stattfinden. 
An diesem Tag wird ein neues S21-Gutachten externer Wirtschaftsberater dem Aufsichtsrat vorgelegt, in welchem die S21-Projektleitung ihre eigene Kostenrechnungen hat überprüfen lassen. Es ist damit zu rechnen, dass es an diesen Tag nochmal heftig zur Sache gehen wird. Eine gemeinsame Reise nach Berlin ist in Planung, alle Infos dazu im Forum. 
http://www.parkschuetzer.de/statements/191674


Termine zum Vormerken

Mittwoch, 03. August 2016, 17:00 Uhr: 
Alternative S21 Baustellenführung
Dipl. Ing. Peter Dübbers, Architekt und Enkel von Paul Bonatz, führt zusammen mit den Ingenieuren22 über die Baustelle. Gezeigt wird die Baustellenrealität mit Perspektivwechsel. Die Führungen sind kostenlos und finden bei jedem Wetter statt.
Im Terminkalender 
http://www.parkschuetzer.de/termine/5088

Montag, 08. August 2016, 18:00 - 19:30 Uhr: 
333. Montagsdemo - ein politisches Kultur-Festival
Mitten im Sommer gestalten wir die 333. Montagsdemo am 8.8.2016 als ein politisches Kultur-Festival auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Wie üblich geht es um 18 Uhr los. Diesmal dauert die Montagsdemo für Umstieg 21 aber deutlich länger - bis 19:30 Uhr.
Programm, Infos und Flyer auf BAA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen