Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Mittwoch, 25. Juni 2014

Radevormwald: Bürgermeister Dr. Korsten tritt 2015 nicht mehr an!

Ich habe es schon geahnt. Im Wahllokal saß ich neben Frau Butz. Und sie sagte, es wäre ihre letzte Wahl als Wahlhelferin, weil sie in den Ruhestand gehe. Oha habe ich gedacht, dann wird wohl ihr Patron nicht wieder antreten. Und so war es auch. In die Ehrung der nicht wieder gewählten Ratsmitglieder schob Dr. Korsten ein, dass er 2015 nicht noch mal antrete. Das wäre eine Chance von "Wir sind Radevormwald", per Annonnce einen unabhängigen Bürgermeisterkandidaten für Rade zu suchen, der als unabhängige Kraft keiner Ratsgruppe angehört oder ein Parteimitglied einer Ratspartei ist. Vielleicht könnten hier im folgenden Dinge formuliert werden, die in so eine Anzeige rein sollten oder die der neue Bürgermeister angehen sollte. Alleine schon, weil die Politik hier mitlest, kann da ja schon Wirkungen haben auf die anderen Kandidaten. Stilvoll fand ich die Aussage nicht, die hätte auch schon vor der Ratssitzung kommen können, damit jetzt die Ehrung der ausscheidenden Ratsmitglieder im Mittelpunkt steht. Schließlich stand doch diese Entscheidung schon zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 fest! Wie sonst hätte Frau Butz von ihrer Pensionierung gesprochen?
RGA 
BM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen