Einer der aktivsten MdeP aus Deutschland, Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) hofft mit ihrer Stimme weitere 5 Jahre im EU-Parlament wirken zu können.

Freitag, 19. Januar 2018

SPD-Bundesparteitag in Bonn: Proteste zum Klimaschutz und zur ÖPNV-Politik am Sonntag den 21. Januar 2018

ÖDP- Mitglieder aus Hessen, Rheinland Pfalz und Nordrhein Westfalen sollten am Sonntag mit ÖDP- Fahnen vormittags ach Bonn fahren. Klimaschützer und Eisenbahner (siehe unter dem Text) demonstrieren, da sollten auch ÖDP- Fahnen sichtbar sein.

Wer kein ÖDP-Mitglied ist oder keine ÖDP- Fahne hat kann eine andere Fahne oder ein Schild mitbringen, es gibt zur Verkehrspoltik, Stuttgart 21, zum Umweltschutz, zu CETA, TTIP, TISA & Co, zu Konzernspenden an Parteien u.a. genug Themen, die an die SPD herangetragen werden müssten. (Felix Staratschek)


Folgend eine Newsletter, den ich erhalten habe:
=======================================
Liebe Freund/innen des Hambacher Waldes,


wieder einmal drücken sich Union und SPD vor einer klaren Entscheidung zum Kohleausstieg. Zwar soll am 2020er-Klimaziel formell festgehalten werden, aber die notwendigen Beschlüsse zum Einhalten dieses Ziels blieben die GroKo-Sondierer/innen bislang schuldig. Es fehlt vor allem die Einigung zur Abschaltung der dreckigsten Kohlekraftwerke in den nächsten zwei Jahren. Das geplante Verschieben des Kohleausstiegs in eine Kommission zeigt die ganze klimapolitische Mutlosigkeit.


   
Bei den Demos in Bonn kann man die Einhaltung dieses Wahlversprechen
von Martin Schulz einfordern:
"Die Zukunft braucht neue Ideen. Und einen, der sie durchsetzt."
Tragen wir als Demonstranten solche Ideen nach Bonn.
(Bild: Felix Staratschek)


Jetzt ist es an uns, ein deutliches Zeichen für einen raschen Kohleausstieg zu setzen. Deshalb ziehen wir am Sonntag, den 21.01.2018 zum außerordentlichen SPD-Parteitag nach Bonn vor das World Conference Center. Gemeinsam mit anderen Aktiven wollen wir die SPD-Delegierten empfangen und ihnen unsere Botschaft mit auf den Weg geben.


Ich würde mich freuen, wieder viele von Euch persönlich dort zu treffen. Kommt gerne mit roten Accessoires.


Hier nochmal die Fakten:

Wann: Sonntag, 21. Januar, 09:30 bis 12:00 Uhr

Wo: 
World Conference Center Bonn, 
Platz der Vereinten Nationen 2, 
53113 Bonn
(Link zum Plan siehe weiter unten bei der EVG-Meldung)


Vielen Dank für Eure Unterstützung!


Liebe Grüße
Eure Antje

P.S.: Verbreitet gerne weiter die Petition zum Unterzeichnen: https://weact.campact.de/petitions/hambacher-wald-retten-klimaziele-realisieren-1

================================

Nach dem Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen: Die EVG ruft alle auf: Kommt nach Bonn zum Sonderparteitag der SPD - für mehr Gerechtigkeit im Wettbewerb.

Wann: 21. Januar 2018, 9 - 11 Uhr

Wo:
vor dem Sonderparteitag der SPD
Bonn Conference Center
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn
U-Bahn: Bonn Heuss Allee
DB: Bonn UN Campus
Plan:
https://www.google.de/maps/place/World+Conference+Center+Bonn/@50.7179143,7.1174342,15z/data=!4m5!3m4!1s0x0:0x7d9a3ec2a1f1dae4!8m2!3d50.71894!4d7.124129


Mehr Infos zur Demo
http://bit.ly/2pbkpbo
oder
https://www.evg-online.org/meldungen/details/news/mussplusbus-fuer-mehr-gerechtigkeit-im-wettbewerb-5331/


Man kann die Gelegenheit nutzen Infos zu weiteren verkehrspolitischen Ideen und Forderungen zu verbreiten. Man erreicht so aktive SPD-Mitglieder, Gewerkschafter und Eisenbahner.

Bitte weiter verbreiten an Verkehrsinitiativen, beim VCD, bei PRO BAHN, an Eisenbahner und Bahnfreunde........

Fragen an die Mitglieder des Bundestages:

Fragen an den Atomphysiker Dr. Klaus Buchner MdeP (ÖDP)

 
Hier konnte die SPD sich für neue Ideen einsetzen und die durchsetzen,
indem aus Stuttgart 21 der Umstieg 21 wird.
www.umstieg-21.de
(Bild und Zeichnung: Felix Staratschek, kopieren und nachzeichnen erlaubt)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen