Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Montag, 3. Februar 2014

Solaranlage jetzt bauen - Quacksalber gefährden die Energiewende - Eckpunktepapier von Sigmar Gabriel

[sfv-rundmail] 2.2.14

1. Quacksalber gefährden die Energiewende

2. Solaranlage jetzt bauen

3. Eckpunktepapier von Sigmar Gabriel


1. Quacksalber gefährden die Energiewende

Die tatsächlichen energiepolitischen Entscheidungen der letzten Bundesregierungen bewirken immer öfter das Gegenteil von dem, was sie (angeblich) bewirken sollen. Ihre tatsächliche Wirkung ähnelt eher den Heilmethoden der mittelalterlichen Quacksalber, die ihre Patienten dadurch umbrachten, dass sie ihnen eine größere Menge Blutes abzapften. Schröpfen galt als Heilmethode. Bis in den Beginn der Neuzeit hat sie sich erhalten. So wurden George Washington wegen einer Kehlkopfinfektion mehr als 1,5 Liter Blut entnommen, bis er endlich starb (1799).

Was kann man dagegen tun?

Lesen Sie weiter.


2. Solaranlage jetzt bauen

An alle Hausdach- und Hausfassadenbesitzer: Wenn Sie in den nächsten vier Jahren eine Photovoltaikanlage errichten wollen, empfehlen wir Ihnen, dies möglichst jetzt zu tun. Noch kennen Sie die Konditionen. Wir gehen (vorsichtig und unverbindlich) nach dem Eckpunktepapier von Wirtschafts- und Energieminister Gabriel davon aus, dass die Konditionen für Neuanlagen sich ab dem 9. April 2014 noch erheblich weiter verschlechtern werden.

Am 9. April will die Bundesregierung den Gesetzentwurf für das neue EEG im Kabinet beschlieߟen;  Denkbar ist daher, dass etliche Bestimmungen des neuen EEG rückwirkend ab dem 9. April gelten könnten. Wie weit das  verfassungsrechtlich zulässig ist, wagen wir nicht zu beurteilen. Im Februar und März wird es voraussichtlich noch einmal zu einem Run auf Solaranlagen kommen und es ist fraglich, wie weit die verbliebenen  Solarinstallateure  dem Ansturm gewachsen sein werden.


3. Eckpunktepapier von Gabriel - sarkastische Persiflage

Als Verein setzen wir uns natürlich weiter für einen ambitionierten Ausbau von Solar- und Binnenland-Windenergie im Sinne des Klimaschutzes ein. Wir halten deshalb das Eckpunktepapier von Sigmar Gabriel für eine energie- und klimapolitische Katastrophe.


Um Sie nicht mit einer endlosen Aufzählung von Schreckensdetails aus diesem Eckpunktepapier zu langweilen, verweisen wir auf eine sarkastische Persiflage unter der Bezeichnung "Das einzig wahre Eckpunktepapier"


Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V.(SFV)
Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen
Tel.: 0241-511616, Fax 0241-535786
zentrale@sfv.de,
Telefonische Beratung: Mo-Fr 8.30 - 12.30 Uhr

SFV bei Twitter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen