Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Freitag, 27. September 2013

Radevormwald: Stadtrat beschließt Zweitwohnungssteuer - Keine Initative für mehr Erstwohnsitze sichbar!

Der Stadtrat von Radevormwald beschließt die Zweitwohnungssteuer! Kein Hauch davon, noch mal zu versuchen, zu erreichen, das in Kräwinkel Erstwohnsitze möglich werden. Meinen offenen Brief habe ich allen Fraktionen und vielen städtischen Mitarbeitern geschickt. Wenn die sich wirklich für die Menschen einsetzen würden, hätten die ähnliche Aktionen oder Schreiben aufgesetzt und eine Resolution im Stadtrat beschlossen. Während sich Berufstätige um die Steuer drücken können, werden Rentner auf jeden Fall belastet. Und das Argument, dass Personen belastet werden sollen, die die Infrastruktur in Radevormwald nicht mittragen stimmt m.W. auch nicht, da auch Radevormwalder, die sich an der Wupper ihr grünes Paradies geschaffen haben, belastet werden. Könnte man die Zweitwohnungssteuer auch Sportplatzfinanzierungssteuer nennen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen