Herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen im Viertürmeblog! Gerne können Sie die vorhandenen Themen kommentieren oder ergänzende Infos dazu beitragen.
( o-e-k-o-.-f-j-s-...-g-o-o-g-l-e-m-a-i-l-.-c-o-m Bindestriche entfernen, Kringel-a ergänzen) Ich hoffe mit einer Mischung aus regionalen und überregionalen Themen Ihnen etwas Interessantes bieten zu können und wichtige Informationen zu verbreiten. Wenn Ihnen Beiträge gefallen, würde es mich freuen, wenn Sie Bekannte darauf aufmerksam machen oder diese über soziale Netzwerke weiter verbreiten. Falls Sie eine Suchmaschine zu einem der Artikel des Blogs geführt hat, kommen Sie hier zur Startseite: http://viertuerme.blogspot.com/ . Unten auf der Seitenleiste können Sie unter "Label" leicht nach Beiträgen zu bestimmten Themen suchen.
Artikel von mir oder den Reusings sind unter Copyleft und dürfen inhaltlich unverändert auf andere Seiten übernommen werden. Mit besten Grüßen, Felix Staratschek

Samstag, 23. April 2011

Grüne und der sexuelle Missbrauch

Frau Steinbach und ihre CDU gehören garantiert nicht zu meinen bevorzugten Politikern. Aber, was die grünen Politiker hier einwenden, das kann ich nicht nachvollziehen! Da kann ein grüner MdB von Strafsucht sprechen in Bezug auf die Leute, die Missbrauchsfälle aufklären! Woher bezieht der nur die Motivation so zu reden? Warum gibt es kein Parteiausschlussverfahren für diese m.E. menschenverachtende Äußerung? Was würde passieren, würde den Begriff "Strafsucht" ein Bischof in diesem Zusammenhang in den Mund nehmen? Aber sehen und hören sie selbst, sofern es ihnen jetzt nicht vergeht:
(siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Debatte_um_Abschaffung_des_Sexualstrafrechts_in_Deutschland )

1 Kommentar:

  1. Ja, das ist schwierig für die Grünen sich davon zu distanzieren. Wie viel einfacher ist es für die katholische Kirche, die diese Sachen jetzt eindeutig als Sünde bezeichnet und bekennt. Allerdings nicht so publikumswirksam.

    AntwortenLöschen